Kleines Juwel in der Metropolregion

Die Idee, sich in Brühl niederzulassen, hatten schon die Römer, was zahlreiche Bodenfunde belegen. Denn auch für die Römer war Brühl ein wichtiger Umschlagplatz zwischen den großen Siedlungen Bonn und Köln. Heute benötigt man von Brühl aus gute 20 Minuten, um mit dem Auto bzw. der Bahn Köln oder Bonn zu erreichen – keine wirklichen Distanzen. Neben seiner perfekten Anbindung lockt Brühl mit Lebensqualität: Schon seit Jahren zählt die Stadt mit ihrem reichen Kultur- und Freizeitangebot zu den kleinen Schmuckstücken der Metropolregion Rheinland.

KiTa, Grundschule und eine Gesamtschule sind ebenso in der Nachbarschaft vorhanden wie diverse Supermärkte.

Alles nah: Brühl verbindet

Genial geplant: Direkt am Quartier führt, mit eigener Haltestelle, die KVB-Linie 18 entlang. Sie fährt in der einen Richtung auf direktem Weg nach Köln, entgegengesetzt nach Bonn. So trifft Freiheit auf Verbindung...